Jubiläum

wir sind nadelvlies!

2021 blickt die FINDEISEN GmbH auf 100 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Heute ist FINDEISEN mit der Dachmarke FINETT der Weltmarktführer für hochwertige Bodenbeläge aus Nadelvlies. FINETT Nadelvlies steht für Zuverlässigkeit, Qualität sowie die gelungene Verbindung von Tradition und Innovation. Mit 75 Mitarbeitern produziert das Familienunternehmen jährlich rund 2,5 Mio. Quadratmeter Nadelvlies.

Meilensteine der Firmengeschichte

Lädt…

1921

Bruno Findeisen und Adolf Weber gründen den Textilbetrieb “Findeisen & Weber” in Ettlingen bei Karlsruhe.

Dazu mieten sie die ehemalige Reithalle des Ettlinger Schlosses an und beginnen dort mit dem Handel und der Sortierung von gebrauchten Textilien und Textilabfällen.

Lädt…

1928

In der Bulacherstraße in Ettlingen wird ein Fabrikgebäude mit eigenem Bahngleis-Anschluss und einer Verladerampe gebaut.

Lädt…

1930

Adolf Weber scheidet als Gesellschafter aus. Der inzwischen bei Kunden und Lieferanten eingeführte Firmennamen „Findeisen & Weber“ wird beibehalten.

 

Lädt…

1942

Bei einem Bombenangriff am Nikolaustag werden die Fabrikgebäude komplett zerstört. Wie durch ein Wunder bleibt das 1935 auf dem Nachbargrundstück gebaute  Wohngebäude von Bruno Findeisen verschont. Ab 2019 wird das Gebäude – zusammen mit einem Erweiterungsbau aus den 1960er Jahren – zu einem Betriebskindergarten umgebaut.

Der provisorische Wiederaufbau der Produktion erfolgt mit vorgefertigen Holzhallen an gleicher Stelle. In diesem Provisorium wird bis 1963 produziert.

Lädt…

1962

Der Firmengründer Bruno Findeisen stirbt. Sein Sohn Horst Findeisen übernimmt die Unternehmensleitung und stellt den reinen Handels- und Sortierbetrieb nach und nach auf einen Fertigungsbetrieb um.

Mit gebrauchten Maschinen werden Textilabfälle gerissen und droussiert, d. h. zu Einzelfasern aufgelöst und damit für das erneute Verspinnen zu Garn vorbereitet. Ein weiteres Standbein ist die Aufbereitung von Baumwoll-Lumpen, die als Putzlappen an Maschinenfabriken verkauft werden.

Lädt…

1963-1970

Durch Brandstiftung werden auf dem Werksgelände mehrere Gebäude zerstört. Diese werden neu aufgebaut und auch die sonstigen Behelfsbauten aus der Kriegszeit weichen nach und nach massiven Werkshallen und einem Bürogebäude.

Lädt…

1970er

Auf dem komplett erneuerten Maschinenpark werden zunächst Vlies-Putztücher und dann verstärkt Nadelvlies-Bodenbeläge hergestellt.

Lädt…

1979

Umfirmierung in FINDEISEN GmbH.

Lädt…

1980-2000

Das Verwaltungsgebäude wird aufgestockt und zusätzliche Lagerhallen gebaut. Die Abläufe in der Mischerei, Produktion, Lager und Verwaltung werden automatisiert und digitalisiert.

Lädt…

2000er

Die Marke FINETT wird mit neuen Produkten und einheitlichem Corporate Design neu am Markt positioniert.

In der Folge erhalten die Kollektionen von FINDEISEN zahlreichen Auszeichnungen und Design-Awards.

Lädt…

2015

Mit FINETT DIMENSION kommt der erste Nadelvlies-Bodenbelag auf den Markt, dessen Nutzschicht überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen besteht.

2020

FINDEISEN präsentiert mit FINETT SOLID modular die erste wiederaufnehmbar verlegbare Bahnenware aus Polyamid.

Lädt…

2021

Die rund 75 Mitarbeiter von FINDEISEN feiern unter Leitung der Geschäftsführer Thomas Bernhardt und Stephan Naacke das 100-jährige Firmenjubiläum.

Im ehemaligen Wohnhaus der Familie Findeisen neben dem Firmengelände wird ein Kindergarten eröffnet.